Liebe Rugbyfreundinnen!
Liebe Rugbyfreunde!

Hiermit lade ich Euch ganz herzlich zu unserer Jahreshauptversammlung 2017, dem Bayerischen Rugbytag ein.

Die Versammlung findet am 29.01.2017 wie in den letzten Jahren auch im Headquarter von adidas in der World of Sport in Herzogenaurach statt.
Beginn ist um 11 Uhr voraussichtliches Ende gegen 16 Uhr.

Inhalte und Themen sind im Downloadbereich abrufbar. Noch nicht vorliegende Jahresberichte sende ich Euch Zug um Zug unmittelbar nach Eingang bei mir zu.
Anträge können noch bis zu 4 Wochen vor dem Versammlungstermin bei mir eingereicht werden.

Abschließend bitte ich sowohl um pünktliches und vollzähliges Erscheinen als auch darum, der Geschäftsstelle unseres Verbandes
(Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) und mir umgehend die Namen der teilnehmenden Vereinsvertreter mitzuteilen; adidas security muss spätestens 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn eine komplette Teilnehmerliste vorliegen.

In dem Zusammenhang weise ich darauf hin, dass die Teilnahme an der Jahreshauptversammlung des RVBy verpflichtend ist und Fernbleiben satzungsgemäß mit einer Geldbuße zwischen 50 € und einem vollständigen Jahresbeitrag geahndet werden muß.

Besonders freue ich mich auf die Teilnahme von Helmut Metschl (Präsident BRTV), Günter Ganslmeier (Schatzmeister BRTV), Tobias Rossner (Sportwart Rasenkraft BRTV) , Andi Hengler (Sportwart Tauziehen BRTV) sowie Mathias Entenmann und / oder Michael Weber (Oktoberfest 7s 2017) Ich wünsche Euch allen eine gute Anreise und uns schon jetzt eine erfolgreiche und kurzweilige Tagung.

Mit sportlichem Gruß

Alexander Michl

--
Alexander Michl
1. Vorsitzender RVBy
http://www.rugby-verband-bayern.de/

 

Bei der Jahreshauptversammlung 2016 wurde eine Satzungsänderung beschlossen.

Das Registergericht hat diese Änderung akzeptiert und am 02.11.2016 in das Vereinsregister eingetragen und ist somit ab Sofort gültig.

Es ist unter Verband --> Downloads --> Verband --> Satzung heruntergeladen werden.

Download

Internationale Jugendarbeit

Sport ist ein hervorragendes Mittel für internationale Begegnungen. Jugendliche haben durch die Teilnahme an einem internationalen Jugendaustausch und durch gemeinsames Sporttreiben die Möglichkeit, wichtige interkulturelle und soziale Kompetenzen zu erwerben. Sie entdecken eine neue Kultur, lernen neue Trainingsmethoden kennen und machen einmalige Erfahrungen, die zur Entwicklung ihrer Persönlichkeit beitragen. Kompetenzen, die in einer globalen Welt von hoher Bedeutung sind.

Internationale Jugendbegegnungen im Sport werden aus öffentlichen Mitteln über die Deutsche Sportjugend (dsj) gefördert. Die dsj bietet zudem Unterstützung rund um die Realisierung einer internationalen Jugendbegegnung an, z.B. bei der Suche einer geeigneten Partnerorganisation im Ausland oder der Erstellung eines sportlichen, interkulturellen Programms.

Die Förderung internationaler Jugendbegegnungen kann von Sportvereinen, Stadt- oder Kreissportbünden und Landesverbänden beantragt werden. Unter internationalen Jugendaustauschen/Jugendbegegnungen werden gemeinsame Projekte mit mindestens einer internationalen Partnerorganisation verstanden, die sowohl in Deutschland als auch im Ausland stattfinden können. Dabei steht das gemeinsame Programm mit der ausländischen Partnergruppe im Vordergrund. Mit welchem Land ein Austausch organisiert wird, wie lange dieser dauert, wie das Programm gestaltet wird oder wie viele Jugendliche teilnehmen, entscheidet jeder Träger zusammen mit seiner internationalen Partnerorganisation unter Berücksichtigung der Förderrichtlinien. Von der Förderung ausgeschlossen sind Turniere und Wettkämpfe, touristische Maßnahmen, Trainingslager sowie Auslandsfahrten ohne Begegnungscharakter.

Weitere Informationen befinden sich auf www.dsj.de/international. Das internationale Team der dsj ist erreichbar unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Liebe Rugbyfreundinnen und Rugbyfreunde,

unser langjähriger Schatzmeister Helmut Kraiger wird sich wie ja bereits bekannt berufsbedingt nicht mehr für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung stellen. 

Im Namen des Vorstandes und des Verbandes bedanke ich mich auch auf diesem Wege ganz herzlich bei Helmut für sein Engagement und sein erfolgreiches Wirken. Seine stets sehr konstruktiven Vorschläge werden uns im Vorstand fehlen. Ich persönlich hoffe sehr, dass uns Helmut im Verband wenn schon nicht als Funktionär so doch zumindest als Ratgeber auch in Zukunft erhalten bleibt. 

Der Bayerische Rugbyverband sucht zum neuen Jahr deshalb einen neuen Schatzmeister.

An dieser verantwortungsvollen Tätigkeit Interessierte  bitte ich, sich mit mir in Verbindung zu setzen. Gerne erteilt auch Helmut detailliertere Auskünfte über Aufgaben und Anforderungen dieser Position. 

 

Stellenbeschreibung Kassenwart im Rugby Verband Bayern 

 

Der Kassenwart bildet mit dem Präsidenten und den Vizepräsident den Vorstand und hat auf der Jahreshauptversammlung eine Stimme.

 

Der Vorstand haftet über das Vereinsvermögen bis zu seiner Entlastung auf der Jahreshauptversammlung. 

 

Der Kassenwart verwaltet als Schatzmeister das "Vereinsvermögen".

 

  • Er stellt die Rechnungen für die Mitgliedsbeiträge und überwacht die Zahlungseingänge.
  • Er stellt die Rechnungen der Passgebühren und überwacht die Zahlungseingänge.
  • Er stellt den jeweiligen Vereinen in der Regionalliga und der Verbandsliga die jeweilige Lizenz zu und überwacht die Zahlungseingänge.
  • Er prüft alle Rechnungen an den Verein und sorgt für die Begleichung.
  • Er ist mitverantwortlich dafür, dass der Verein nicht mehr Schulden als Vermögen hat.

 

Der Kassenwart fertigt einmal im Jahr einen Finanzbericht an und stellt den zur Jahreshauptversammlung zur Verfügung.

 

Alle drei Jahre muss er diese Finanzberichte dem Finanzamt vorlegen, das prüft, ob irgendwo verdeckt oder nicht verdeckt Gewinne erwirtschaftet und/oder ausgeschüttet wurden und stellt dann im Normalfall die Gemeinnützigkeit fest. 

 

Der Kassenwart nimmt an Vorstandstreffen teil.

Mit sportlichem Gruß,
A. Michl 

--

Alexander Michl
1. Vorsitzender RVBy
Langer Steig 14
90425 Nürnberg
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!